Wir bieten betagten und hilfsbedürftigen Menschen ein Daheim.



Pflegebedarfserfassung

Das Bundesgesetz über die Neuordnung der Pflegefinanzierung ist am 1. Januar 2011 in Kraft getreten. Das Gesetz regelt die Aufteilung der Pflegekosten zwischen pflegebedürftigen Personen, Krankenversichern und den Kantonen. Die Neuordnung der Pflegefinanzierung verfolgt grundsätzlich zwei Ziele: Zum Einen soll die finanziell starke Belastung pflegebedürftiger Personen vermindert und zum Anderen sollen die Krankenversicherungen durch altersbedingte Pflegeleistungen finanziell nicht übermässig belastet werden.
Die Heime sind verpflichtet den Pflegebedarf zu erfassen und die Leistungen in einem zwölfstufigen System darzulegen. Alle Krankenkassen bezahlen die gleichen fixen Beiträge, die für das System der Pflegebedarfsstufen definiert wurden.
Bis Ende 2013 haben Pflegemitarbeitende die Pflegeleistungen im "alten vierstufigen BESA System" erfasst. Nach intensiver Auseinandersetzung mit den verschiedenen Systemen (BESA, RAI-NH und Plaisir) sind wir überzeugt, mit der Anwendung von RAI-NH für unsere Bewohnenden ein aussagekräftiges Instrument zu haben, welches eine qualitativ hohe und individuell angepasste Pflege ermöglicht.
Für jeden einzelnen Bewohnenden wird mit Hilfe der EDV eine Zusammenfassung erstellt, welche Auskunft erteilt über verschiedenste Bereiche wie Gesundheitszustand, Krankheitsdiagnosen, Sehfähigkeit, kommunikative Fähigkeiten, körperliche Funktionsfähigkeiten, Ernährungsstatus, Aktivität und Beschäftigung, spezielle Behandlungen, Medikamente, psychosoziales Wohlbefinden, etc.
Beim Heimeintritt wird erstmals eine "Erstbeurteilung" erhoben. Weitere intensive Beobachtungsphasen erfolgen jeweils im Abstand von sechs Monaten. Verändert sich der Zustand der Bewohnerin, des Bewohners signifikant, wird eine neue Beurteilung vorgenommen.
Alles was die Pflegenden über die Situation der Bewohnenden erfahren unterliegt dem Berufsgeheimnis. Dies gilt auch für alle Informationen, welche während den Beobachtungsphasen erhoben und zusammengefasst werden.